Zeug in der Garderobe der Frauen, das die Männer wütend macht

Frauen glauben, dass nackte Brüste Männer anziehen, aber der Reiz liegt im Geschlossenen

Zeug in der Garderobe der Frauen, das die Männer wütend macht

Für die Tiefe des Dekolletés gibt es strenge Regeln: Die akzeptable Größe des Schnittes ist die Höhe des Kopfes von der Stirnoberseite bis zum Kinn. Alles, was größer ist, sieht vulgär aus. Ein solches Mädchen kann es sich nur leisten, wenn sie für Abend und Nacht große Pläne hat. In anderen Fällen nehmen wir ein Lineal, einen Messschieber und führen einfache Berechnungen durch, wobei wir berücksichtigen, wohin, mit wem und als wen wir gehen.

Eine andere Frage: Wenn Sie entschlossen sind, gehen Sie auf die Jagd, beabsichtigen Sie nicht, heute allein nach Hause zurückzukehren, und werden Sie Vulgarität ausstrahlen. Knöpfe, die unterhalb der vorgeschriebenen Höhe aufgeknöpft werden, verbreiten in 100% der Fälle das Bedürfnis nach Sex. Aber es ist angemessen, dieses Bild direkt im Jagdrevier zu haben.

Stilisten können einige Tipps geben, wie man nicht wüst wirkt und gleichzeitig die Aufmerksamkeit der Männer auf sich zieht. Das Kitzeln, der Hals, die Taille, die Handgelenke und andere dünnere Körperteile werden als attraktive Bereiche wie das Dekolleté betrachtet. Wenn Sie sie ein wenig öffnen, werden Sie nicht weniger interessant sein, aber es wird keine vulgären Assoziationen geben. Und Männer, die tiefe Ausschnitte haben, verursachen Eile, es lohnt sich, daran zu erinnern, dass Mädchen manchmal gezwungen sind, sexuelle Bilder elementar zu kreieren, weil es viel Konkurrenz gibt. Und wenn es das andere Geschlecht wirklich nicht anziehen würde, würden sie sich nicht kleiden.

„Der Leopardendruck. Überall, in allen Formen, von Legionen bis hin zu Hemden und Kleidern, – wirf es ins Feuer, ohne nachzudenken!“

Zeug in der Garderobe der Frauen, das die Männer wütend macht

Statistisch gesehen mögen Männer keine Leopardenabdrücke. Es ist zu aggressiv. Und es geht nicht einmal um jedermanns Geschmacksvorlieben, es geht um das historische Gedächtnis. Ursprünglich mussten Männer ihr Leben riskieren, um die Haut eines beliebigen Tieres zu bekommen. Nun, der Leopard war gefährlicher als viele andere. Außerdem waren die natürlichen Häute von Raubtieren schon immer ein Zeichen von Macht und Größe. Zuerst wurden sie von primitiven Führern getragen, dann vom Königshaus.

Heute hat sich die räuberische Konnotation des Musters in eine sexuelle verwandelt. Es ist kein Zufall, dass der Leopardenprint besonders bei Frauen in der aktiven Suche beliebt ist. Es ist ein Zeichen von Sexualität und Verführung, aber auch von Luxus und Luxus. Aber ein Mann würde dieses Bild eher als übermäßig aggressiv empfinden. Ja, mit dieser Erscheinung können Sie einen geeigneten Jäger finden, aber es wird wahrscheinlich ein One-Night-Stand-Abenteuer werden.

Wenn eine Frau seine Absichten betonen, gleichzeitig aber die Beute nicht erschrecken will, lohnt es sich, einen solchen lokalen Fleck zu ersetzen, wie z.B. ein Leopardenfell, ein stilvolles und kleines Accessoire. Es könnte durchaus eine Leopardenhandtasche sein. Übrigens sollten Männer besser nicht hoffen, dass die Mode für solche Kleidung jemals vergehen wird. Mitte des letzten Jahrhunderts aufgetaucht, ist der „Leopard“ fest auf den Laufstegen verankert, und keine Saison ohne ihn ist nicht möglich. Es muss noch akzeptiert werden.

„Beine in enge Jeans gehüllt.“

Enge Jeansmodelle betonen die Sexualität, aber es ist wichtig, nicht die Grenze zu überschreiten, wo Sexualität in Vulgarität umschlägt. Und wenn man im Falle des Dekolletés buchstäblich die Herrscherin sein kann, um den Grad der Toleranz zu finden, ist hier alles etwas komplizierter und hängt in erster Linie vom Geschmack des jeweiligen Mädchens ab. Enge Jeans von Männern an Frauen sind am häufigsten ärgerlich, wenn die Jeans Mängel betonen. Mädchen können in solchen Fällen ein wenig Phantasie und Stilgefühl fördern. Wenn Sie zum Beispiel einen weichen Kaschmirpullover anziehen, der die Höhe des Gesäßes bedeckt, ist das Bild weich und sanft, und ein Mann kann über die Taille fantasieren. Es lohnt sich, Schuhe hinzuzufügen – hier ist ein fertiges elegantes Bild.

Wenn ein Mädchen einen Skinny mit T-Shirt trägt, kreiert sie nur das Bild einer Haushälterin, die für eine Rauchpause hinausgelaufen ist. Aber es lohnt sich, Details und Accessoires hinzuzufügen und zu lernen, wie man enge Jeans mit anderen Kleidungsstücken richtig kombiniert, da das Aussehen sexy, schön und attraktiv wird.